Quintolog - Schülerprojekt an der LWG erfolgreich präsentiert
Geschrieben von: Peter Schwappach   

Studierende der Technikerschule für Weinbau und Kellerwirtschaft haben am 20. März 2009 ihre im Schulprojekt hergestellten Weine zusammen mit den Weinbauschülern aus Oppenheim präsentiert. Die fünf als "Quintolog" bezeichneten sowie die drei unter dem Namen "Triolog" vorgestellten Weine sind alle aus Silvaner-Trauben hergestellt worden. Durch unterschiedliche Anbaumethoden im Weinberg sowie önologische Kniffe beim Weinausbau konnten sich die zahlreich erschienenen Medienvertreter jedoch davon überzeugen, dass es sich um acht verschiedene Weine handelt.

 Insgesamt 35 junge WinzerInnen der Weinbauschulen von Veitshöchheim und Oppenheim entlockten der Königin des Weißweins unter dem Motto "Silvaner ist nicht gleich Silvaner" neue Geschmacks- und Genusskompontenten. Passend zum 350. Jubiläum des Silvaners in Franken bewiesen sie, dass Silvaner zwar bereits seit mehr als drei Jahrhunderten angebaut wird, aber kein bisschen alt ist.

 

Die Präsentation fand allgemein große Aufmerksamkeit. Neben den zwei Kamerateams des Bayerischen Fernsehens und von TV-Touring waren etliche Journalisten gekommen. Außerdem ließ es sich die erst am Vorabend gekrönte Fränkische Weinkönigin Anna Saum nicht nehmen, der Vorstellung ihren königlichen Segen zu geben. Zusammen mit dem Präsidenten des Fränkischen Weinbauverbands, Andreas Oestemer, zeigte sie sich beeindruckt von der professionell gemachten Vorstellung der Quintolog-Weine. Daneben lauschten noch Präsident Anton Magerl, sowie viele Lehrer und Mitarbeiter der LWG, was die im einheitlichen Quintolog-Shirt gekleideten JungwinzerInnen über die Arbeit der letzten Monate zu berichten hatten. 

Die Quintolog-Weine können auch verkostet werden. Angesichts der präsentierten Qualität und den Preisen, die sehr moderat zwischen 4,80 € und 12,50 € liegen, muss damit gerechnet werden, dass die verfügbare Menge schnell ausverkauft ist.

Wenn Sie Wein bestellen wollen, senden Sie uns einfach eine mail ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. ). Wir geben Ihren Bestellwunsch gerne an die Quintologen weiter.